Gedankensplitter
Schreibe einen Kommentar

Das ist dein Weg!

Du. Du hast ein Trauma erlebt. Du hast die Angst, den Schmerz und die Erinnerung bei dir. Immer. Doch unser Gedächtnis gönnt uns auch Pausen.
Du hast einen Weg gefunden, mit dem Erlebten zu leben, weiterzuleben.

Nach vorne zu blicken und zu gehen. Die Spuren lassen sich nicht verwischen. Aber du kannst lernen, sie zu lesen. Und loszulassen.
Das Festhalten an Gefühlen wie Verzweiflung, Ohnmacht, Wut und Groll, ja, vielleicht auch Hass, raubt so viel Kraft und Energie.
Wenn du loslässt, dann kannst du all diese Kraft für dich nutzen.
Niemand hat das Recht, dich für deinen Weg der Akzeptanz und für deine Bewältigungsarbeit zu verurteilen.
Niemand hat das Recht, in Frage zu stellen, wie du überlebt hast. Dies ist der Grund warum du heute hier bist.
Niemand hat gesagt, es würde einfach werden. Aber wenn du deinen Frieden nach einem Trauma gefunden hast oder noch dabei bist, ihn zu finden solltest du dich nicht aufhalten lassen.
Ratschläge. Mentale Unterstützung. Verständnis. Sind so wichtig und gut.
Schuldgefühle erzeugen, Dir das Gefühl geben, dich ständig rechtfertigen zu müssen, an deinen Entscheidungen zweifeln. Werden Dir nicht helfen.

Glaub an dich.
Jeden Tag auf‘s Neue.
Sei gütig mit dir. Du bist nicht schuldig. Aber auch kein Opfer.
Du hast das überlebt!
Deine Seele hat Fürsorge verdient!
Liebe versteht. Manchmal auch nicht.
Doch nach allem was war ist eines klar:

Dein Herz hat Frieden verdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.